AHAP-Tour Update

Finally… A few days before the start of my next trip – I can present the idea of this journey. It’s the first time that I won’t travel just by bike. I will also travel by kayak which was the hour of birth of captain graybeard – the pirate with

Alles eine Frage der Einstellung

Das perfekte Rad für seine eigenen Bedürfnisse und Anforderungen wünscht sich vermutlich jeder – so auch ich. Da ich aber die Angewohnheit habe bei Triathlon-Veranstaltungen in der Wechselzone zu stehen und große Augen zu bekommen, wurde mir eines sehr schnell klar: Ich will sie alle! Nun habe ich vor kurzer

Hobie Kayaks

There are still a lot of things on my bucket-list. One of those things is to be in as many countries as possible – if not every country. I know that’s kind of a standard-thing for travellers, but it’s still one of my dreams. Europe is quite small and so

Weltrekordversuch

Es gibt unzählige Gründe sportlich aktiv zu sein – sei es der Gesundheit zuliebe oder einfach nur, um ein bisschen frische Luft zu schnappen. Betreibt man den Sport allerdings mit dem Ziel, seine Leistung zu steigern – so möchte man seine eigenen Limits immer wieder neu definieren. Es ist ein

Kerzerslauf

Neue Pläne Nachdem ich meine Home before Christmas – Tour erfolgreich und unversehrt überstanden habe, dürstete es mich nach mehr. Es ist wieder mal an der Zeit einem offiziellen Wettkampf beizuwohnen. Diesen Winter werde ich vorerst mal keine überlange Radtour mehr machen! Ich möchte mich daher wieder den kurzen Distanzen

Heiko & Tobias – Die Lebensabenteurer

Hier sind zwei ganz besondere Menschen, die ich auf einer meiner Reisen kennenlernen durfte. Ich präsentiere Heiko Gärtner und Tobias Krüger – ihres Zeichen Lebensabenteurer… und das kann ich nur mehr als bestätigen! Ich hatte die Ehre diese beiden Teufelskerle auf meiner Winterradreise 2014 kurz nach der Grenze von Italien

Home before Christmas Tour-Bericht

Geschafft hab ich‘s, geschafft bin ich. Hundemüde im Inneren aber nach außen nicht wirklich erkenntlich, konnte ich am 24.12.2015 um 05:31 frühmorgens von meinem knapp 20kg schweren Rad steigen. Nach „Österreichischem Standard“ wird das Weihnachtsfest erst am Abend dieses Tages gefeiert, daher kann ich diese Tour in sämtlichen Punkten für